Medizinisches Gerätetraining

Mitglied werden

Gesundheit zu erhalten und zu steigern hat viele Facetten. Kraft, Koordination, Schmerzen, Beweglichkeit, Kondition sind alles Bausteine, die einander beeinflussen. Um diese optimal in Einklang zu bringen und Fortschritt bei der persönlichen Gesundheit zu machen, braucht es physio- und sporttherapeutische Kompetenz und ein wissenschaftlich fundiertes Konzept. Das haben wir in Einklang gebracht, um Sie bei Ihrem Gerätetraining optimal zu unterstützen.

Medizinisches Gerätetraining

Was ist medizinisches Gerätetraining?

Im Gegensatz zu klassischem Gerätetraining bringen wir unsere langjährige sportwissenschaftliche und therapeutische Kompetenz mit in das Training ein. So versuchen wir, die abgesteckten Ziele optimal, sicher und nachhaltig zu erreichen.

Was ist besonders im Isomed?

Anders als beim klassischen Gerätetraining bringen wir unser Wissen der Physio- und Sporttherapeuten mit ein. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen passen wir den Trainingsplan exakt auf das aktuelle Leistungssniveau unserer Mitglieder an und arbeiten mit persönlicher Betreuung daran, die nächsten Stufen zu erreichen.

Wie stelle ich mir das neue Konzept vor?

Überwiegend arbeiten wir funktional mit unseren Mitgliedern. Das bedeutet, dass wir mithilfe von freie Übungen und modernen, funktionellen Geräten möglichst viele Muskelketten und -partien zusammenarbeiten lassen. Somit möchten wir sicher stellen, dass unsere Mitglieder nicht nur in einer spezifischen Übung Fortschritt machen, sondern ein Aufwärtsentwicklung machen, mithilfe dieser der Körper möglichst viele Herausforderungen besser bewältigen kann.
Weitere Besonderheiten und Feinheiten erfahren Sie bei einem Probetraining und/oder pesönlichem Gespräch.

Wie wird mein aktueller Gesundheitszustand ermittelt?

Zunächst wird in einem persönlichen Gespräch eine ausführliche Anamnese durchgeführt. Mithilfe eines Isochecks ermitteln wir anschließend eventuell vorhandene muskuläre Dysbalancen. Der Herz-Kreislaufcheck ermittelt Ihre Vitalparameter. Abschließend wird auf jedem für Sie ausgewähltes Gerät der aktuelle Leistungszustand gemessen, um danach einen für Sie optimalen Plan erstellen zu können.

Was kostet das medizinische Gerätetraining?

Das ist davon abhängig, welche Laufzeit gewählt wird. Für eine Laufzeit von 12 Monaten entrichten Sie eine monatliche Gebühr von 49,90€, bei 6 Monaten 59,90€ und bei einem Monat 69,90€.

Wo kann ich das medizinische Gerätetraining durchführen?

In Lünen, Werne und Kamen. Um sich anzumelden und/oder ein Gespräch zu vereinbaren, können Sie hier bequem Ihre Präferenzen eingeben oder sich in einer Niederlassung der Wahl melden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Mitglied werden