ABMR

Das Ziel der Arbeitsplatzbezogenen Muskuloskelettalen Rehabilitation ist es, den Patienten eine möglichst vollschichtige Rückkehr an den bisherigen Arbeitsplatz zu ermöglichen. Dazu werden spezielle arbeitsplatzspezifische Behandlungselemente in die Therapie integriert. Die Therapie findet nach Bedarf im Innen- und/oder Außenbereich der Reha Kamen statt. So wird der Patient gezielt auf die besonderen Bedürfnisse seines individuellen Arbeitsplatzes vorbereitet.

Arbeitsplatzbezogene Muskuloskelettale Rehabilitation

Wer verordnet ABMR?

Die ABMR wird in der Regel im Anschluss an eine Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung (BGSW) oder eine Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) von der Rehabilitationseinrichtung, Ihrem zuständigen Rehaberater oder D-Arzt beantragt.

Wer übernimmt die Kosten?

Ihre zuständige Berufsgenossenschaft.

Wo kann ich ABMR durchführen?

In der Reha Kamen.

Was beinhaltet das Therapieprogramm?

Dazu werden spezielle arbeitsplatzspezifische Behandlungselemente in die Therapie integriert. Die Therapie findet nach Bedarf im Innen- und/oder Außenbereich der Reha Kamen statt. So wird der Patient gezielt auf die besonderen Bedürfnisse seines individuellen Arbeitsplatzes vorbereitet. Im Rahmen der ABMR erhalten Sie je nach medizinischer Notwendigkeit eine Auswahl dieser therapeutischen Leistungen:

  • ärztliche Betreuung
  • Work-Hardening
  • Arbeitssimulationstraining
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Med. Aufbautraining
  • Physikalische Therapie
  • psychologische Betreuung
  • Ernährungsberatung
  • Bewegungsbad
  • Wie läuft die ABMR ab?

    Unsere Patientenaufnahme regelt mit Ihnen die nötigen Modalitäten. Anschließend legt Ihr Reha-Arzt im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung Ihr persönliches Rehabilitationsprogramm fest, bespricht mit Ihnen den weiteren Rehabilitationsverlauf und zeigt Ihnen unsere Einrichtung.
    Das Therapeutenteam führt mit Ihnen daraufhin die verordneten Behandlungen durch. Je besser und intensiver Sie mit Ihren Therapeuten zusammenarbeiten, umso schneller können Sie in Ihr Berufsleben zurückkehren.

    Was muss ich mitbringen

  • Sport- und Arbeitskleidung
  • Handtuch zur Trainingsunterlage und 1 zusätzliches Handtuch, falls Sie duschen möchten.
  • Medikamente, die Sie tagsüber regelmäßig einnehmen
  • Alle erforderlichen med. Unterlagen
  • Versichertenkarte und Personalausweis.